SaniQ by Qurasoft

Das ist Telemedizin im 21. Jahrhundert.

SaniQ: chronisch gut versorgt

Chronisch krank bedeutet nicht chronisch hilflos! SaniQ bietet Herz- und Lungenpatienten umfassende Hilfe vom Monitoring bis zur vorausschauenden Warnung. Die digitale Gesundheitsanwendung ist damit ein treuer und fürsorglicher Begleiter für den Alltag von chronisch Kranken. Folgerichtig lautet das Motto der Gesundheitsapp: Helden kämpfen nie alleine.

SaniQ by Qurasoft

Niemand kämpft allein: Dieses Prinzip gilt auch für die Gesundheitsapp SaniQ selbst. Mit der Qurasoft GmbH steht ein erfolgreicher IT-Dienstleister hinter der Software. Die Entwickler konnten auf eine langjährige Erfahrung im Bereich digitaler Medizin zurückgreifen. Die neue Marke hat zugleich ausreichend kreativen Freiraum gelassen, um Wissen und Innovation zu verbinden.

Was ist SaniQ?

SaniQ ist eine Gesundheitsanwendung für die datenbasierte Therapie von chronischen Herz- und Lungenerkrankungen. Es hilft Patienten dabei, wichtige Messwerte zu erfassen und eröffnet Ärzten eine neue Art der Telemedizin. Zum Beispiel haben Anwender den Medikationsplan immer dabei. Ebenso lassen sich Dokumente sicher speichern und bei Bedarf für die behandelnde Praxis freigeben.

Eine persönliche Gesundheitsapp

Dürfen wir vorstellen? Das ist Kiu. Er hilft Anwendern dabei, ihre Vitalwerte zu verwalten und Termine zu vereinbaren. Kiu hat zudem ein wachsames Auge auf seinen Patienten und warnt bei Problemen.

SaniQ für Herz & Lunge​

Gut 5 Millionen Menschen in Deutschland haben eine Lungenkrankheit, über 7 Millionen leiden an Herzproblemen. Genau für diese Patienten wurde die Gesundheitsapp SaniQ entwickelt. Die Digitalisierung im Gesundheitswesen bietet hier große Chancen, die Lebensqualität von Betroffenen zu erhöhen und die ärztliche Betreuung zu vereinfachen.

DiGA

Digitale Gesundheitsanwendungen – persönlich gedacht

Telemedizin – diese Erfindung stammt noch aus dem 20. Jahrhundert. Von den Möglichkeiten, die eine Gesundheitsapp Patienten und Ärzten heute bieten kann, war damals jedoch noch keine Rede. Deshalb war es an der Zeit, das Konzept neu zu denken und zu digitalisieren. Das Ergebnis: SaniQ – das persönliche Gesundheitsportal für das 21. Jahrhundert.

Chancen

Welche Chancen bietet die Digitalisierung für das Gesundheitswesen? Zahlreiche! Am Anfang steht jeder einzelne Patient: Per Smartphone wird es wesentlich einfacher und intuitiver, Vitalwerte zu erfassen und zu speichern. Die Daten bilden das Fundament für eine präzise Verlaufskontrolle und Diagnose. Sie können aber noch mehr: Sie erlauben es dem Anwender, seine eigene Krankheit besser einzuschätzen und Gefahren zu erkennen. Mit fachkundiger Programmierung liefert die App dabei die nötige Unterstützung – und oftmals beruhigende Sicherheit.

SaniQ richtet seinen Blick darüber hinaus auf das Ganze. Die Chancen der Digitalisierung des gesamten Gesundheitswesens sind vielfältig: bessere Versorgung, mehr Effizienz in der Patientenbetreuung und sinkende Kosten durch gezielte Therapien sind nur einige der wichtigsten Vorteile.

für messbare Erfolge

Gemeinsam mit SaniQ auf das nächste Level
der Digitalen Medizin setzen.

Herausforderungen

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen bietet vielfältige Chancen – verknüpft mit individuellen Herausforderungen. Datensouveränität von Patienten oder die Vernetzung von Patient und Arzt gehören zum Beispiel dazu. Auch die Frage, wie sich Gesundheitsthemen individuell aufbereiten lassen, ist entscheidend für den Erfolg von Gesundheitsapps.

Lösungen

Chancen nutzen, Herausforderungen meistern – oder mit anderen Worten: SaniQ und ich. Die Gesundheitsapp für Ärzte und Patienten bietet innovative Lösungen. Wie haben sich meine Vitalwerte entwickelt? Wie gehe ich mit Schlaflosigkeit oder Schwindel um? Die Mission von SaniQ beginnt im persönlichen Alltag jedes einzelnen Anwenders.

Die App in Kombination mit entsprechenden Messgeräten zeichnet zum Beispiel Vitalwerte auf, reagiert fürsorglich auf Sorgen von Patienten und bietet Anschluss an die SaniQ-Community, die sich nach und nach entwickelt. Denn niemand kämpft allein. Zugleich erlaubt sie den Austausch der Daten mit dem Arzt und vermittelt – wenn nötig – einen direkten Kontakt.

An wen richtet sich SaniQ?

Digitalisierung heißt, ganzheitlich zu denken. Deshalb ist die Gesundheitsapp für Ärzte, Patienten und Kassen gleichermaßen wertvoll:

Patienten

• erhalten umfassende Unterstützung
• zeichnen ihre Vitalwerte unkompliziert auf
• bekommen aktuelle Tipps und Hinweise

Ärzte

• bekommen Messwerte für eine präzise Diagnose
• können Zugriff auf medizinische Befunde erhalten
• bieten Unterstützung außerhalb der Praxis

Krankenkassen

• bieten ihren Versicherten ein attraktives Angebot
• senken Kosten
• optimieren ihre Versorgung

Herz & Lunge: das Spezialgebiet von SaniQ

Digitale Gesundheitsanwendungen brauchen zwei Voraussetzungen: Vertrauen und Wissen. SaniQ by Qurasoft fokussiert sich daher auf die Spezialgebiete Herz und Lunge. Die Entwickler haben hier zwei Gesundheitsapps für Patienten mit chronischen Krankheiten geschaffen, die auf die individuellen Bedürfnisse dieser Gruppen eingehen.

Jahrelange Erfahrung von IT- und Gesundheitsexperten bietet die Wissensgrundlage. Die persönliche Gestaltung der App schafft Vertrauen.

Die Mission von SaniQ

Wir von SaniQ sind Kämpfer: für mehr Sicherheit. Gegen die Alltagssorgen. Für datenbasierte Verlaufskontrollen und Diagnosen. All das machen wir, um unsere Mission zu erfüllen: Die Lebensqualität von Menschen mit chronischen Herz- und Lungenerkrankungen zu verbessern.

Unser Schwert: die Gesundheitsapp

Klassische Helden brauchen ein Schwert. Digitale Helden brauchen eine App. Genau die ist mit SaniQ Herz und SaniQ Lunge entstanden. Die Software richtet sich an Patienten und erleichtert es ihnen, ihre Vitalwerte zu überwachen und aufzuzeichnen. Sie ersetzt auf diese Weise das traditionelle Patiententagebuch. Die Gesundheitsapp kann jedoch noch mehr: Sie vernetzt den Patienten mit seinem Arzt. Bei auffälligen Werten können die Anwender zum Beispiel direkt ihren Facharzt kontaktieren. Der wiederum hat – nach Freigabe – Zugriff auf die wichtigen Langzeitdaten.

Ein Angebot für Millionen Patienten in Deutschland

COPD, Asthma und chronische Herzerkrankungen gehören zu den häufigsten Leiden in Deutschland. Die Gesundheitsapp SaniQ gibt es jeweils in einer optimierten Version für Herz- und Lungenpatienten. So hat die Software das Potenzial, 12 Millionen Menschen in Deutschland zu helfen – und das dank der individuellen Einrichtung ganz persönlich.

Der Nutzen

SaniQ setzt auf die Vorteile der Digitalisierung im Gesundheitswesen. Ganzheitlich betrachtet, bietet die App-Unterstützung Vorteile für Patienten, Ärzte und Kassen.

Betroffene erhalten Hilfestellung für den Alltag und die oft als lästig empfundene Dokumentation der Vitalwerte wird so einfach und intuitiv wie möglich gestaltet. Zudem ist ein direkter Kontakt zum Arzt möglich. Ergänzend bietet die Gesundheitsapp Anschluss an die Community, in der zum Beispiel andere Patienten mit COPD oder Asthma berichten.

Ärzte erhalten eine umfangreiche Datengrundalge für eine sichere Diagnose. Wenn nötig, passt der Arzt die Medikation im System an – der Patient hat direkt Zugriff darauf. Zudem können Anwender Therapiedokumente über die App an Fachärzte weitergeben und ihre Krankheit dokumentieren. Von der gesteigerten Effizienz profitieren auch die Kassen.

Jetzt zum Helden werden!

Wie kann SaniQ erfolgreich sein? Ganz nach unserem Motto „niemand kämpft allein“ suchen wir stets neue Helden, die unser Team unterstützen. Werde Teil unserer Mission und hilf dabei mit, das Leben von Millionen Patienten angenehmer und sorgenfreier zu machen.

Das sind die Helden hinter der Gesundheitsapp

Vom Design bis zur Entwicklung: SaniQ ist Teamwork! Lerne hier die Menschen hinter SaniQ kennen, die jeden Tag für die Anwender im Einsatz sind.

Warum funktioniert Digitalisierung im Gesundheitswesen nur im Team? Die Telemedizin verlangt Expertise aus ganz unterschiedlichen Disziplinen vom Medizinier bis zum Softwarespezialisten. Zudem geht es darum, die Interessen von Patienten, Ärzten und Krankenkassen gleichermaßen abzubilden und zu einem harmonischen Ganzen zusammenzufügen.

Möchtest du zum Helden werden und am großen Thema „mehr Lebensqualität für chronische Kranke“ mitwirken? Unser interdisziplinäres Team sucht regelmäßig Unterstützung! Weitere Informationen zu offenen Stellen und zum Bewerbungsverfahren findest du auf unserer Karriere-Seite.

Starke Partner für Digitalisierung im Gesundheitswesen

Digitalisierung ist kein Projekt für Einzelkämpfer. Für die Mission „mehr Lebensqualität und Sicherheit“ arbeitet SaniQ mit einer Reihe starker Partner zusammen. Unverzichtbar ist die intensive Vernetzung mit Ärzten, Krankenhäusern, Politik und Apotheken, ohne die digitale Medizin nicht realisierbar wäre. Zu unseren Partnern gehören unter anderem:

CompuGroup Medical SE
aus Koblenz:

Spezialist für Anwendungssoftware im medizinischen Bereich mit langjähriger Expertise.

WEPA Apothekenbedarf
GmbH & Co KG:

ein führender Anbieter für Apotheken- und Laborbedarf mit bundesweiter Vernetzung.

Bitkom:
aus Berlin

der Verband für die digitale Wirtschaft in Deutschland mit über 2.700 Mitgliedsunternehmen.

Gemeinsames Engagement für eine Mission

Darüber hinaus arbeitet SaniQ mit öffentlichen Institutionen zusammen und hat zum Beispiel Projekte realisiert, die vom Gesundheitsministerium des Landes Rheinland-Pfalz gefördert wurden. Gerade im Bereich Telemedizin ist die Kooperation von öffentlichen Einrichtungen und innovativen Unternehmen ein wichtiger Schritt, um gemeinsame Ziele zu erreichen.

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich jetzt für den kostenlosen SaniQ-Newsletter an, um aktuelle News rund um Ihre Lieblingsapp zu erhalten. Einfach Name und Mail-Adresse rechts eingeben und in der ersten Mail auf den Bestätigungslink klicken.